Leichte Sprache 

In diesem Jahr ist vieles anders als sonst und so fand auch das Erntedankfest am 04.10. nicht wie gewohnt auf dem Markt sondern auf dem Ida- Platz statt. Viele der Besucher waren von der Atmosphäre dort begeistert und machten gar den Vorschlag auch den Weihnachtsmarkt hier zu planen. Am Vormittag beim Aufbau schaute man öfter fragend in den Himmel, ob es wohl doch noch anfangen würde zu regnen. Der Nachmittag begann dann mit einem Gottesdienst um 13.00 Uhr und von da an wurde das Wetter schön. Anschließend startete der Markt mit verschiedenen Vereinen der Stadt Schalkau und Händlern aus der Region. Fürs leibliche Wohl wurde bestens gesorgt und zur musikalischen Unterhaltung war der Posaunenchor und ein Leierkastenmann da. Auch rund um das Schießhaus hatten sich einige Händler eingefunden und boten ihre Waren an. "Endlich kommt man mal wieder mit den Leuten ins Gespräch", war der Tenor der Marktleute. Trotz Corona-Auflagen war das Fest gut besucht und alle Anwesenden meinten dieser Sonntag war ein rundum gelungener Tag.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.