Startseite   Suche nach:    Seitenübersicht    Kontakt    Impressum
Wirtschaftsstandort Schalkau


Die Stadt Schalkau ist im Regionalen Raumordnungsplan Südwestthüringen als Kleinzentrum festgeschrieben. Das bedeutet, dass im Einzugsbereich von Schalkau und Umgebung durch 2 Verbrauchermärkte und mehrere Betriebe der Mundproduktion, Drogeriehandel, Bücher- Zeitschriften-, Spielwarengeschäfte, Kulturwaren- und Kunstgewerbevertrieb und mehrere Blumengeschäfte die Grundversorgung gesichert  ist.

Schalkau ist Beschäftigungsstandort mittelständischer Unternehmen, der Automobilzulieferindustrie, Werkstoffprüftechnik, Metallverarbeitung, des Werkzeugmaschinenbaus sowie eines Spielwarenbetriebes und eines Unternehmens der Landwirtschaft. In den genannten Bereichen werden über 600 Arbeitsplätze vorgehalten.

Klick für Detailansicht

Die Stadt Schalkau hat entlang der B 89 – gemeinsam mit der Gemeinde Bachfeld – die Erschließung eines Gewerbegebietes realisiert. Derzeit stehen etwa 7 ha Fläche für Neuansiedlungen zur Verfügung. In diesem Gewerbegebiet sind auch Industrieansiedlungen möglich.

 Klick für Detailansicht Klick für Detailansicht

Auskunft zur weiteren Belegung des Gewerbegebietes gibt Ihnen gerne Herr Andreas Meusel, Tel. 036766 – 29124.

Interessenten für Ansiedlungen können sich auch direkt an die Bürgermeisterin,  Frau Ute Hopf, wenden.


Newsletteranmeldung
Name:
eMail:


Webcam